Die "Robert Hartge" Story

Die "Robert Hartge" Story
...von Rumpel


Geschrieben von SID Reporter am 22 Juni 1999

(SID, Abu Dhabi, 22.06.99)

Arminia Bielefeld hat seine Stürmersuche beendet. In Abu Dhabi konnten Manager Heribert Bruchhagen und Trainer Hermann Gerland heute mit Robert Hartge stolz einen weiteren Neuzugang präsentieren.
Der 36-jährige Sohn deutscher Auswanderer, der bei seinem bisherigen Verein Olfild Dhabi in der letzten Saison meist nur die Bank gedrückt hatte, wird die Arminia in der nächsten Saison verstärken.

Hartge kam in den letzten zwei Jahren in 3 Einsätzen auf immerhin 2 Tore: "Eine solch' gute Trefferquote hat zur Zeit kaum ein anderer Stürmer auf der Welt", sagte Heribert Bruchhagen stolz. Auch Hermann Gerland ist sich sicher, einen guten Fang gemacht zu haben: "Robert ist zwar nicht der schnellste, verfügt aber über ein ausgeprägtes taktisches Verständnis im Defensivbereich, genau das was wir suchen!"

Auch der Bielefelder Kapitän Bruno Labbadia sieht nach dieser Verpflichtung optimistisch in die Zukunft: "Ich kenne Robert nicht persönlich, aber wenn das stimmt, was Sie sagen, kann ich sicher eine Menge von ihm lernen!"

Einziger Haken der Transaktion ist die Ablösesumme, über die Stillschweigen bewahrt werden sollte. Aus für gewöhnlich gut informierten Kreisen wurden aber Summen zwischen 6 und 7 Millionen Mark genannt (Vertragslaufzeit bei Dhabi bis 2010). Angesichts der angespannten Finanzlage in Bielfeld muss Hartge allerdings erfolgreich sein, da nun kein Geld für weitere Spieler zur Verfügung steht.

 


 

Bielefeld, 23.06.99

Robert Hartge, der neue Stürmerzugang bei Arminia Bielefeld (SID berichtete weiter unten im Forum), stand uns gleich an seinem ersten Tag in Ostwestfalen für ein kurzes Interview zur Verfügung.

SID: Robert, was war ihr Hauptbeweggrund nach Bielefeld zu wechseln?

RH: Hauptsächlich das Geld und natürlich die Landschaft, ich habe die Wüste langsam satt.

SID: Wie sieht es mit Ihrer Fitness aus, fühlen Sie sich Bundesligatauglich? Man hörte da von verschiedenen Verletzungen und Sie sind ja auch schon 36....

RH: Sicherlich fühle ich mich fit! Mein neues Hüftgelenk aus Titan und Epoxydharz hat in den ersten Belastungstests gezeigt, daß es haltbar ist.

SID: Sie haben ein künstliches Hüftgelenk???? Wie kann man damit im Profifußball spielen?

RH: Wissen Sie, bei Olfild Dhabi habe ich mich auch damit durchsetzen können. In der dortigen Liga gab es keine Abseitsregel. Ich habe immer vorm Tor rumgelungert und manchmal kam der Ball auch zu mir. Insbesondere bei unglücklichen Abprallern vom Torwart kann ich meine Stärke ausspielen. Ich denke, da kann auch ein Bruno Labbadia noch was von mir lernen...

SID: ...entschuldigen Sie, aber ich glaube wir müssen das Interview jetzt abbrechen.....HIIIILFEEE!

RH: Ich weiß gar nicht, was der hat, aber durchsetzen werde ich mich bei Arminia schon, schließlich hat Herr Bruchhagen mir eine Stammplatzgarantie in meinen Vertrag geschrieben........

 


 

Yoshi

Hallo SID Reporter,

gestern war ich zufällig in Bielefeld einkaufen, da sprach mich ein junger Mann an und wollte von mir 5 Mark haben. Darauf fragte ich ihn nach dem Grund. Dieser Bursche wollte sich ein paar Fußballschuhe bei Sport-Scheck kaufen. Ich fragte ihn danach in welcher Straßenmannschaft er denn spielen würde. Er sagte mir beim DSC Arminia Bielefeld in der Profi-Mannschaft. Es war wirklich, ich schwöre bei meiner zukünftigen neuen Dauerkarte, es war R. H., der Araber. Ich fragte dann anschließend nach, wie das mit dieser schriftlich mit Heri fixierten Stammplatzgarantie gewesen ist. Und stellt euch mal vor, die ist nur mündlich abgeschlossen. R. H. sagte: " Schließlich sind Heri und ich Geschäftsleute mit Stil und in meiner Heimat zählt das Wort eines Beschnittenen ".

 


 

Geschrieben von SID Reporter am 25 Juni 1999

Bielefeld, 25.06.99

Heute hat Arminia Bielefeld den Neuzugang Robert Hartge der Presse vorgestellt. Robert Hartge zeigte sich zuversichtlich für die neue Saison: "Ich glaube, ich kann zum Klassenerhalt eine Menge beitragen, vielleicht ist auch mehr drin. Bedanken möchte ich mich noch bei dem Fan, der mir gestern Geld für neue Fußballschuhe geschenkt hat. Ich werde es von der Nichteinsatzsprämie zurückzahlen!"

Die Vereinsführung gab bekannt, daß am kommenden Sonntag (27.06.99) eine Autogrammstunde mit Robert Hartge in der Geschäftsstelle stattfindet. Man rechne mit einem Andrang von mindestens 1000 Fans. Eine weitere Veranstaltung zum Saisonauftakt, Freundschaftsspiele etc., sei daher aus Kostengrüden auch nicht geplant.