Wir sind wieder da!

Wir sind wieder da!
...von Hyper


Es ist schon genial, wieder erstklassig zu sein. Man spürt es schon Stunden vor dem
Spiel in der ganzen Stadt. Wie die Ruhe vor dem Sturm, so schlummert Bielefeld am Morgen vor sich hin, bis nachmittags dann die ersten Autos, mit heraushängenden Schals aus allen Teilen Ostwestfalens in die Stadt einfallen. Ob beim Bäcker, im Kaufhaus, oder an der Pommes-Bude, es gibt nur ein wahres Thema: Arminia. Alle fiebern dem Spiel entgegen.

Am Bahnhof vernimmt man 2 Stunden vor dem Spiel erstes Gegröle von Gästefans.
Wie Schlachtvieh zur Schlachtbank, werden sie zur Alm befördert. Sie werden vor dem Spiel noch von uns belächelt, wenn sie "Absteiger", "1.Liga keiner weiß warum" oder sonstige Phantasien lauthals 60 jährigen Opas an den Kopf schmeißen, wohl wissend dass man sie nachdem Spiel respektzollend von Dannen schreiten sieht. Oft werden sie noch an die Atmosphäre denken, die sie in Ihrem Stadion so noch nie erlebt haben und auch nie erleben werden.

Dann ist es 2 Stunden vor dem Spiel. Man spürt diese Unruhe im tiefen Inneren. Irgendeine Kraft zieht einen magisch an. Man kann nicht wiederstehen. Man folgt der schwarz- weiß- blau gekleidete Masse, die sich in Richtung ALM bewegt. Es kribbelt. Überall hört man die verschiedensten Prognosen. "....wird schwer, aber wir können es packen...".

Man sieht das Flutlicht, man hört die Fans,.....und endlich, die Melanchton-Str.
Noch wenige Meter und man kann den ersten Blick riskieren.
Man kämpft sich durch die Schlange am Kartenhaus, die Routine-Untersuchung und man ist drin.
Eine Bratwurst, ein Bier und dann kommt der Moment.....Man steigt Stufe für Stufe die Treppe langsam hoch, hebt den Kopf und blickt auf den heiligen Rasen.

So muss sich ein Hindu sich fühlen, wenn er einen Tempel betritt.


Erste Fangesänge, das Stadion füllt sich - Gespräche mit wildfremden Leuten.
Dann werden die Götter in Blau ausgerufen. Ein geiles Gefühl wie die Namen durchs
Stadion hallen.

Man schreit immer wieder: Biiieellleeeefeld , Biiiieeellleeeefeld,....
Es läuft einen kalt den Rücken runter,....das Herz rast, dann der Pfiff....

Es beginnen 2 Stunden die einfach unbeschreiblich sind....Der Jubel, das Entsetzen.
Freude, Enttäuschung, Aggression,... alles liegt so Dich beieinander.

Ich kann nur jedem raten, lasst Euch dieses Erlebnis nicht entgehen. Auch wenn Ihr Fußball eigentlich haßt, nie die Abseitsregel kapiert habt, oder Eure Freundin wieder mal Ärger macht....geht auf die ALM.

Auch wenn man manchmal das Gefühl hat, der Körper ist um 2 Jahre gealtert.
Aber scheißegal, dass ist es wert.